Friedericke Miller (Gast)

Friedericke Miller, geboren 1988 in der Nähe von Stuttgart, beendete 2007 erfolgreich die Schule und begann nach einem zweimonatigen Aufenthalt in Israel das Studium der katholischen Theologie in Tübingen. Nach einer Regieassistenz am Zimmertheater Tübingen studierte sie von 2010 bis 2014 zeitgenössische Puppenspielkunst an der HfS Ernst Busch Berlin. Im Rahmen des Studiums entwickelte sie ihr erstes eigenes Stück Di-L-Do, ein Experiment nach Beatriz Preciado. Seit dem Ende ihres Studiums realisierte sie zusammen mit dem Kollektiv Manufaktor verschiedene freie Theaterarbeiten. Außerdem ist sie als Spielerin auch an Stadttheatern wie dem Maxim Gorki Theater und den Landesbühnen Sachsen zu sehen.