Jo Koppe

Jo Koppe ist freischaffender Tänzer, Performer und Choreograph. Seine Tanzausbildung machte er bis 2013 bei TIP/bewegungs-art Freiburg, er hat außerdem einen Magister in Soziologie und Gender Studies und ist ausgebildeter Anti-Bias-Trainer. Er war viele Jahre ehrenamtlich und freiberuflich in verschiedenen Projekten der Jugend- und Erwachsenenbildung im Bereich Anti-Diskriminierung tätig, mit einem Schwerpunkt auf den Themen Geschlecht und Sexualität. Als Performer arbeitete er unter anderem mit Keith Hennessy, Josep Caballero García, Mårten Spångberg, Aurora Kellermann und Lea Martini zusammen. Darüber hinaus entwickelt er eigene Soloarbeiten, oft mit experimentellen und partizipativen Formaten. Diese zeigte er unter anderem beim Internationalen Solotanztheater-Festival in Stuttgart, bei Tanzbad 5, beim Ausufern-Festival sowie bei den Tanztagen Berlin. Im Sommer 2015 erhielt Jo Koppe das danceWEB-Stipendium für das Impulstanz-Festival Wien.