Luise Kautz

Luise Kautz, 1987 in Bonn geboren, studierte Musiktheaterregie an der HfMT Hamburg sowie Theater- und Medienwissenschaft an der Universität Bayreuth und der FU Berlin. Sie hospitierte bei Nicholas Hytner und Stefan Herheim in Oslo und Berlin und arbeitete als Assistentin von Florian Lutz und Beverly Blankenship. Zu eigenen Regiearbeiten zählen Mozarts Die Entführung aus dem Serail im Forum der HfMT Hamburg, Belshazzar von G. F. Händel in der St. Jacobi Kirche Hamburg sowie Mozarts Der Schauspieldirektor mit den Hamburger Symphonikern in der Laeiszhalle. Im Februar 2016 wurde ihr der »Berenberg Kulturpreis 2016« der Berenberg Bank Stiftung verliehen. Luise Kautz ist Stipendiatin der »Akademie Musiktheater heute« der Deutschen Bank Stiftung  und des Förderprogrammes »Unser Künsten« der Claussen-Simon-Stiftung sowie Semifinalistin des »Ring Award 2017«. Sie lebt als freischaffende Regisseurin in Hamburg.