Iris Marie Sojer

Iris Marie Sojer

Iris Marie Sojer wurde 1990 in Hannover geboren und absolvierte ein Gesangsstudium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Elisabeth Werres und der Hochschule für Musik und Theater München bei KS Prof. Christiane Iven. In den Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 war die Mezzosopranistin Mitglied im Opernstudio des Nationaltheaters Mannheim, wo sie zahlreiche Rollendebüts wie u. a.  Zerlina in »Don Giovanni« und Mélisande in »Pelléas und Mélisande« hatte. Nebenbei gastierte sie an Häusern wie dem Theater Basel und dem Konzerttheater Bern.

 

Seit der Spielzeit 2018/19 ist Iris Marie Sojer festes Ensemblemitglied an der Oper Wuppertal.