Moritz Nitsche

Moritz Nitsche studierte Bühnenbild an der UdK Berlin und schloss dort 2000 als Meisterschüler bei Achim Freyer ab. Mit diesem arbeitete er später u.a. an der Neuinszenierung von Wagners Ring an der Los Angeles Opera zusammen. 2007 erhielt Moritz Nitsche den Hein-Heckroth-Förderpreis für Bühnenbild. Als Bühnenbildner war er an den Opernhäusern in Wuppertal, Frankfurt am Main, Mainz und in Hellerau tätig. Er entwarf u.a. Bühnenbilder für Verdis Un Ballo in Maschera und Mozarts La finta gardiniera (Wuppertal) sowie für Mozarts Le nozze di Figaro, Janaceks Die Ausflüge des Herrn Broucek und Strawinskys The Rake‘s Progress (Frankfurt). Zuletzt gestaltete er die Bühne für The Rake’s Progress am Theater Schwerin. Malereien und Grafiken Moritz Nitsches sind derzeit in einer Ausstellung im Kunsthaus der Achim Freyer Stiftung in Berlin zu sehen.