Diana Matthess

Schauspielerin

Diana  Matthess

Diana Matthess stammt aus Bad Dürkheim und wuchs in Afrika auf. Sie schloss ihr Schauspielstudium im April 2013 an der Theaterakademie Mannheim ab. Neben verschiedenen ausbildungsinternen Produktionen wirkte sie 2010 als Hitler in Mephisto (nach Klaus Mann), einer szenischen Adaption von Ariane Mnouchkine unter der Regie von François Dragon im Théâtre Le Palace de Périgueux, mit. Außerdem trat sie bei den Schwetzinger Festspielen 2010 in André-Ernest-Modeste Grétrys Oper Andromaque (Regie: Georges Delnon) auf und im Jahr darauf als Madame Léda in Allers-Retours (Hin und Zurück) von Ödön von Horváth, einer deutschfranzösischen Produktion im Théâtre le Palace de Périgueux unter der Regie von François Dragon. Zuletzt war sie in Der Goldene Drache von Roland Schimmelpfennig unter der Regie von Anna-Lena Kühner zu erleben, einem Schauspiel im Theater Felina Areal Mannheim.