Marienvesper

von Claudio Monteverdi | Szenische Aufführung

Premiere am Sa, 15. Dezember 2018

DEtails

Trollwut - Ein Diskursmusical

von pulk fiktion

Premiere am Sonntag, 16. Dezember 2018

DETAILS

 

Weihnachtsabonnements

Wählen Sie Ihren Favoriten aus vier verschiedenen Abonnements und verschenken Sie viele schöne Stunden im NTM.

Übrigens: Unsere Theaterkasse hat auch am 24. Dezember von 10.00 bis 13.00 Uhr für Sie geöffnet.

 

DEtails

Judas

Samuel Koch in einem Monolog von Lot Vekemans

Theatertag am Do, 13. Dezember 2018: Besucher erhalten 25 %, Abonnenten und Ermäßigungsberechtigte 50 % Ermäßigung

DEtails

»Große Oper – Viel Theater?«

Bühnenbauten im europäischen Vergleich und die Generalsanierung des Nationaltheaters Mannheim

Ausstellung bis 26. Dezember 2018 im Unteren Foyer

Details

Mitwisser

von Hausautorin Enis Maci

Nächste Vorstellung am Fr, 21. Dezember 2018

DEtails

La bohème

von Giacomo Puccini

19.00 Uhr, Opernhaus

 

Findet uns das Glück?

von Stefan Otteni und Ensemble

19.30 Uhr, Schauspielhaus

 

Silvesterfeier im Anschluss

 

DEtails

Hänsel und Gretel

von Engelbert Humperdinck

Nächste Vorstellung am So, 16. Dezember 2018

DEtails

 

Findet uns das Glück?

von Stefan Otteni & Ensemble | Uraufführung

Nächste Vorstellung am Fr, 14. Dezember 2018

DEtails

Aktuelles

Kassenöffnungszeiten an Heiligabend

 

Am 24. Dezember 2018 hat die Theaterkasse von 10.00 bis 13.00 Uhr für Sie geöffnet. So haben Sie auch kurz vor dem Fest noch die Gelegenheit, Eintrittskarten oder Weihnachtsabonnements zu erwerben.

Nachruf: Kammersänger Allan Evans

 

Das Nationaltheater Mannheim und seine Freunde und Förderer verabschieden sich von einem großen Künstler und Menschen. Kammersänger Allan Evans verstarb Anfang November im Alter von 77 Jahren. Aus Macon, Georgia, gebürtig, führten ihn sein Studium und eine erfüllte Karriere nach Europa. Als langjähriges Mitglied des Mannheimer Ensembles ist er nicht nur seinem Publikum in lebendiger Erinnerung. Vielen jungen Künstlerinnen und Künstlern war er bis zuletzt Lehrer, Mentor und Vorbild. Seine Menschenkenntnis und unbedingte Leidenschaft für die Oper führte er uns in seiner letzten Rolle, dem Arkel in Debussys »Pelleas und Melisande« im vergangenen Jahr noch einmal eindrucksvoll, berührend und voller Ermutigung vor Augen.

Foto: Gerard Collett

Heute Donnerstag, 13. Dezember 2018

Do, 13.12.2018, 11.00 Uhr, Schauspielhaus

1001 Nacht oder die Macht des Erzählens

Musikalisches Familienstück

Koproduktion des Schauspiels mit dem Jungen NTM

Do, 13.12.2018, 17.30 Uhr, Lobby Werkhaus

Club der unmöglichen Fragen

Frauenperspektiven versus Perspektiven der Frauen

Eine Kooperation mit dem Amt der Gleichstellungsbeauftragten und dem Frauen-KulturRat

Do, 13.12.2018, 18.30 Uhr, Treffpunkt: Unteres Foyer
Do, 13.12.2018, 19.30 Uhr, Schauspielhaus

Judas

Deutsch von Eva Pieper und Christine Bais

Premierenvorschau

Sa, 15.12.2018, 19.00 Uhr, Opernhaus
Mi, 23.01.2019, 20.00 Uhr, Studio Werkhaus

Der Steppenwolf

Für die Bühne eingerichtet von Joachim Lux

Fr, 11.01.2019, 19.30 Uhr, Schauspielhaus

Die vier Jahreszeiten / Empty House

Tanzabend mit Choreografien von Johan Inger und Giuseppe Spota

So, 16.12.2018, 15.00 Uhr, Saal Junges NTM