Theatercafé

Musiksalon // Jazz


Peter Lehel Quartet feat. Henning Wiegräbe
»Bone Talks«

Die nach ihm benannte Band des vielseitigen Saxophonisten und Komponisten Peter Lehel ist der Tradition der großen Jazz-Quartette verpflichtet, lädt sich aber auch immer wieder gerne hochkarätige Gastmusiker aus ganz anderen musikalischen Genres ein.
Für das Album »Bone Talks« beispielsweise bekamen die Jazzer Unterstützung durch den Posaunen-Virtuosen Henning Wiegräbe. Der ausgewiesene Fachmann in Sachen Alter Musik ist mit den renommiertesten Ensembles und Orchestern unterwegs. Gut, dass dabei noch Zeit für seine andere Leidenschaft ist: die Erweiterung des Repertoires für klassische Posaune. Und da könnte sich »Bone Talks« einreihen.
»Bone Talks« ist kein leichtgemachtes Cross-Over von Klassik und Jazz, sondern ein diffiziler musikalischer Grenzgang zwischen Swing, Funk, Jazz-Rock und europäischer Klassik, ein Grenzgang mit einem einmalig expressiven Sound.


MIT: Peter Lehel (Saxophon), Ull Möck (Klavier), Mini Schulz (Bass), Dieter Schumacher (Schlagzeug) und als Gast Henning Wiegräbe (Posaune)