PERSONALIA

Johann Jörg

Bild von: Johann Jörg

Johann Jörg wurde 1959 in München geboren. Nach einem Praktikum am Bayrischen Staatsschauspiel studierte er Bühnenbild bei Prof. Erich Wonder an der Hochschule für Angewandte Kunst und an der Akademie der Bildenden Künste in Wien.

1986 legte er dort sein Diplom mit Auszeichnung ab und assistierte an der Oper Frankfurt und an der Oper Genf.
Es folgten Arbeiten am Burgtheater mit Herbert Achternbusch, am Theater Der Kreis mit George Tabori und an der Bayrischen Staatsoper München mit Erich Wonder. Seit 1989 arbeitet Johann Jörg als freischaffender Bühnenbildner, u.a. am Schauspielhaus Zürich, Schauspielhaus Düsseldorf, an der Staatsoper unter den Linden, an der Oper Leipzig, an der Opera Zuid in Maastricht, am Musiktheater im Revier und an der Finnischen Nationaloper in Helsinki.

Für den Regisseur Immo Karaman entwarf er u.a. die Räume für La Traviata an der Oper Dortmund und das Bühnenbild zur Deutschen Uraufführung von Doctor Atomic von John Adams. Seine Bilder zur Revolutionsoper Eis und Stahl am Saarländischen Staatstheater ebenfalls in der Regie von Immo Karaman, wurden in der Zeitschrift 'Die Bühne' als herausragender Beitrag zur aktuellen Entwicklung von Bühnenbild nominiert.

Mehrere experimentelle Räume entwickelte er für Choreographien von Bernd Schindowski am Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen. 2011 entwarf er das Bühnenbild zu Richard Wagners Lohengrin in der Regie von Tilman Knabe am Nationaltheater Mannheim, ein Jahr später das Bühnenbild in Knabes Inszenierung von Giacomo Puccinis La fanciulla del West.

Nationaltheater Mannheim | Mozartstr. 9 | 68161 Mannnheim
Tel. 0621 1680 0 | Nationaltheater.kasse@mannheim.de