Junge Bürgerbühne Mannheim

Herzlich willkommen!


Die Junge Bürgerbühne Mannheim ist der Treffpunkt für Kinder und Jugendliche, die selbst Theater spielen möchten. In verschiedenen Clubs können sie ihre Sicht auf die Welt künstlerisch zum Ausdruck bringen, begeben sich mit Theaterprofis in künstlerische Prozesse, erlernen das Theaterhandwerk und entdecken sich und ihre Mitspieler in ihrer Einmalig- und Andersartigkeit.


Hier erlebst du Theater. Hier spielst du Theater. Hier sammelst du Bühnenerfahrungen im Improvisieren, mit Tanz, mit Texten, mit Kostümen und Maske. Du betrittst die Bühne und die abenteuerliche Reise ins Land der tausend Möglichkeiten beginnt. Du entdeckst dich, deine Mitspieler und die Welt um dich herum neu, einmalig, anders. Bei der Jungen Bürgerbühne darfst du Anfänger sein oder Fortgeschrittener.


Ein Höhepunkt in der Spielzeit 2016/2017 sind unsere Festivals »Junges Theater im Delta«, das vom 19. – 24. Mai 2017 in Heidelberg ausgerichtet wird sowie »#PLAY - Jugend spielt Theater«, das im Juli 2016 am NTM stattfand.


Mach mit! Spiel los!


Broschüre mit allen Informationen rund um die Junge Bürgerbühne Mannheim (für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 7-21 Jahren) und die Mannheimer Bürgerbühne (für Erwachsene - wenn nicht anders angegeben):

> Zum Download

> Zum Blättern


Hier findet ihr alle Informationen rund um die Junge Bürgerbühne Mannheim (für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 7-21 Jahren) und die Mannheimer Bürgerbühne (für Erwachsene - wenn nicht anders angegeben).

Den Anmeldebogen der Jungen Bürgerbühne bitte ausfüllen/unterschreiben und per Mail (pdf), per Fax oder per Post an uns zurücksenden. Es ist nur eine schriftliche Anmeldung möglich. Die Kurse haben eine Teilnehmerbegrenzung.


Download Anmeldebogen


KONTAKT

Ihr habt etwas auf dem Herzen? Wir freuen uns immer über eure Anregungen und Rückmeldungen!


Anmeldung und Fragen zu allen Clubs der Jungen Bürgerbühne
Catrin Häußler (Organisation Junge Bürgerbühne)
Tel. 0621 1680 449

Fax 0621 1680 308
E-Mail: catrin.haeussler@mannheim.de


Leitung Clubprogramm Junge Bürgerbühne / Theaterpädagogik

Josefine Rausch
Anna Grüssinger
Tel. 0621 / 1680 305
E-Mail: josefine.rausch@mannheim.de; anna.gruessinger@mannheim.de


Um stets über Neuigkeiten und Aktivitäten der Mannheimer Bürgerbühne informiert zu sein, könnt ihr euch hier zum Bürgerbühne-Newsletter anmelden.




Clubs


Wann mache ich bei einem Club der Jungen Bürgerbühne mit?
Wenn du abenteuerlustig, frech und verrückt bist.
Wenn du eine Produktion mitgestalten und die Bühne stürmen möchtest.
Wenn du möchtest, dass deine Geschichte Theaterzauber wird.


Was passiert hier genau?

Die Junge Bürgerbühne lädt in der Spielzeit 2016/2017 junge Menschen ein, das Spielzeitmotto des Jungen NTM »glauben wissen hoffen« auf theatrale Weise nachzuspüren.

Die inhaltlichen Schwerpunkte, sowie die Dauer unterscheiden sich, sodass für jeden etwas dabei ist. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Clubs docken inhaltlich an Produktionen des Jungen NTM an, d. h. du bekommst hautnah mit, wie Inszenierungen entstehen. Profis wie Autoren, Musiker, Schauspieler, Tanz- und Theaterpädagogen geben dir die nötige Unterstützung, wenn du dich bei einem Club einbringst, eine Produktion mitentwickelst und dabei an dir und deinen Aufgaben wächst.


Wie oft trifft sich ein Club?

Die Jahresclubs gehen über die gesamte Spielzeit; sie starten im November 2016 und dauern bis Juli 2017. Die Trimesterclubs dauern nur ca. 3 Monate.

Es gibt einen regelmäßigen Probentermin einmal in der Woche nachmittags/abends; einige Wochenendproben sowie die Aufführungstermine.

In den Ferien und an Feiertagen (Baden-Württemberg) sind i.d.R. keine Probentermine.

Dazu kommen noch  einige Termine an denen wir gemeinsam mit dem Club ein Theaterstück im Jungen NTM anschauen.

Die Ferienclubs (Herbstferien, Faschingsferien, Osterferien) dauern mehrere Tage/eine Woche. Geprobt und geschrieben wird jeden Tag jeweils ca. 3,5 Stunden. Am Ende der Probenarbeit (i. d. R. am Samstag) steht eine kurze Präsentation/Werkschau. In den Sommerferien sind wir in Spielzeitpause.


  • Club der Lügner (10 13 Jahre)


»Du darfst nicht lügen!« – Alle sagen das, besonders die Erwachsenen. Aber gibt es nicht auch Momente, in denen eine Lüge die letzte Rettung sein kann?! Bevor die Welt im Chaos versinkt und alle den Verstand verlieren, lieber einmal in die Lügen-Trick-kiste greifen. Oder lieber doch nicht …? In diesem Club spürst du dem Phänomen der Faszination von Lügen nach und entwickelst aus deinen Untersuchungsergebnissen ein eigenes Theaterstück.


Termine November 2016 bis Juli 2017, dienstags, 16.30–19.30 Uhr
Ort Theaterraum der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH), Herzogenriedstr. 50
Kosten 65 Euro/Stipendium möglich
Leitung Giuseppina Tragni (Schauspielerin, Theaterpädagogin)

  • Club der Aus-der-Reihe-Tänzer (ab 12 Jahre)


Und 5, 6, 7, 8, vor, rück, rundherum. So viel Ordnung muss sein. Muss das wirklich so sein? In diesem Club kannst du durch Improvisationen und Spiele eigenes Bewegungsmaterial und kleine Choreografien entwickeln. Angedockt an die Produktion Dreier steht Kopf beschäftigst du dich mit dem Hinterfragen von Ordnung(en), dem Brechen von Strukturen und Zufallsprinzipien beim Entwickeln eines Tanzstückes. Bring Spiel-, Experimentier- und Bewegungsfreude mit, um durch die Luft zu wirbeln, auf dem Boden zu rollen und vielleicht sogar im wahrsten Sinn des Wortes kopfzustehen.


Termine November 2016 bis Juli 2017, donnerstags, 17.00–20.00 Uhr

Ort Bürgerbühne R4, 5–7

Kosten 65 Euro/Stipendium möglich

Leitung Anna Grüssinger (Tanzpädagogin Junges NTM)

In den dreimonatigen Basisclubs kannst du erste Erfahrungen auf der Bühne sammeln. Gemeinsam mit Theaterprofis entdeckst du, wie Theater, Musik und Tanz auf einer Bühne wirken.


Basisclub Theater (7-10 Jahre)
Basisclub Musik (7–10 Jahre)
bereits abgeschlossen


  • Basisclub Tanz (7–10 Jahre)

Du lernst, eine Bühne mit Bewegung zu füllen und den Spaß am Tanz zum Ausdruck zu bringen.
Termine 3. Mai bis 19. Juli 2017,mittwochs, 16.00–18.00 Uhr

Leitung Annika Keidel (Tänzerin, Tanztheaterpädagogin)

Anmeldeschluss Fr, 7. April 2017


Ort Bürgerbühne R4, 5–7

Kosten 30 Euro/Stipendium möglich

Anmeldung Tel. 0621 1680 449,

catrin.haeussler@mannheim.de

  • Expedition Theater und Performance (ab 14 Jahren)


Du gehst auf Theater-Entdeckungsreise. Die Stadt erwartet dich.


In drei fünfwöchigen Phasen experimentierst du und entwickelst drei öffentliche Peformances. Auf dem Weg durch den Großstadt-Performance-Dschungel beschäftigst du dich mit dem Motto des Jungen NTM glauben wissen hoffen. Alle drei Begriffe sollen auf deiner Expedition kaleidoskopisch und theatral reflektiert werden. Die erste Station der Expedition ist eine szenische Lesung. Am Ende der zweiten Phase zeigst du einen performativen Flashmob im Stadtraum. Den Gipfel deiner Theater-Expedition erklimmst du mit der Gestaltung einer Theater-Raum-Installation, welche während des Festivals #PLAY  besichtigt werden kann.


In Zusammenarbeit mit dem Jugendkulturzentrum FORUM und dem COMMUNITY art CENTER mannheim


Regelmäßige TERMINE donnerstags, 17.00-20.00 Uhr                                                               

2. Phase: Start Do, 27. April 2017 // 27.04. - 24.05.2017 (incl. Delta-Festival) // Pause: Pfingstferien                                           

3. Phase: Start Do, 22. Juni 2017 // 22.06. - 20.07.2017 (incl. #PLAY-Festival)


Ort Theaterraum an der IGMH (Integrierte Gesamtschule MA-Herzogenried), Herzogenriedstr. 50
Leitung Lea Aderjan (Regisseurin, Theaterpädagogin)


Präsentationen

Präsentation 2 / Flashmob / Aktion im öffentlichen Raum:  Sa, 20. Mai 2017, 14.30 Uhr
Ort: Junges Theater Heidelberg (Festival Junges Theater im Delta in HD // 19.-24. Mai 2017 )

Präsentation 3 / Raum-Installation: Mo-Mi, 17.-19. Juli 2017 (Aufbau Sa/So, 15. und 16. Juli 2017)

Ort: COMMUNITYartCENTERmannheim (Festival #PLAY - Jugend spielt Theater in MA // 17.- 23. Juli 2017)


Kosten 30 Euro/Stipendium möglich

Infos und Anmeldung  (ab 14 Jahren) Tel. 0621 1680 449,

catrin.haeussler@mannheim.de

  • Ferienclubs KIDS (7–9 Jahre und 10-13 Jahre)


Raus aus der Schule und rein ins Theater! Hier kannst du dich eine Woche lang dem Theater verschreiben. Tobe dich aus und tanze, was das Zeug hält, schreibe akrobatische Wortgebilde oder erfinde waghalsige Figuren und Charaktere! Jeder Club setzt einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt. So kannst du gemeinsam mit Profis das Theater, den Tanz, die Musik oder auch das Schreiben für dich entdecken.


FASCHINGSFERIENCLUBS

Termine Workshops Mo, 27. Februar bis Sa, 4. März 2017

  • Faschingsferienclub 1 TANZ KIDS (7-9 Jahre) Mo. – Fr. 9:00 -11:30 Uhr

Leitung Angelika Baumgartner (Tanz- und Theaterpädagogin, Schauspielerin)

Ort Theaterraum Bürgerbühne R4, 5-7


  •  Faschingsferienclub 2 TANZ TEENS (10-13 Jahre) Mo. – Fr. 12:00 – 15:00 Uhr

Leitung Tobias Weikamp (Tänzer)

Ort Theaterraum Bürgerbühne R4, 5-7


  • Faschingsferienclub 3 MUSIK Mo. – Fr. 10:00 – 13:00 Uhr (KEINE Anmeldung mehr möglich)

LEITUNG: Till Rölle (Musiker), Matthias Debus (Musiker)

ORT: Theaterraum an der IGMH, Herzogenriedstraße 50, Mannheim


Werkschau/Showing Sa, 4. März 2017

Probe nach Ansage

Werkschau 15:00 Uhr, Eintritt frei

Ort Studio Werkhaus, Mozartstraße 9-11, Mannheim


KOSTEN: 30 Euro/Stipendium möglich

Anmeldeschluss Fr, 17. Februar 2017



OSTERFERIENCLUBS

Termine Workshops Di, 18. April – Fr, 21. April  2017

Werkschau/Showing Sa, 22. April 2017


Vorauss. Zeitfenster Workshops:

Die genauen Termine erhalten Sie nach mit der Bestätigung nach Anmeldeschluss!

Osterferienclub 1 / KIDS (7-9 Jahre) Die. – Fr. vorauss. vormittags

Listen die die Welt nicht braucht

Sie umgeben uns überall: Die Listen. Der Club kümmert sich um die Darstellung von absurde Wunschlisten, eigenartigen Hausaufgabenlisten und anderen Merkwürdigkeiten. Und dafür wird gespielt, geforscht, getobt und geträllert.

LEITUNG  Stefanie Schnitzler (Theaterpädagogin, Autorin)


Osterferienclub 2 / TEENS (10-13 Jahre) Die. – Fr. vorauss. nachmittags

Wunschkonzert und Wundertüte

Wir bringen Dein Leben auf die Bühne: Lustiges, Absurdes, Trauriges, Zauberhaftes und scheinbar ganz Alltägliches kann im Rampenlicht leuchten. Was Du dafür brauchst? Den Mut uns eine Geschichte zu schenken. Und die Bereitschaft, andere bei ihren Geschichten zu unterstützen.

LEITUNG  Stefanie Schnitzler (Theaterpädagogin, Autorin)


ORT NN

Anmeldeschluss Fr, 7. April 2017


Kosten 30 Euro/Stipendium möglich

Anmeldung Tel. 0621 1680 449,

catrin.haeussler@mannheim.de


Du willst Theater schauen und darüber schreiben? Dann mach mit bei GUSTAV. Hier erlernst du die Basics des kulturjournalistischen Arbeitens, schaust ausgewählte Inszenierungen am NTM, erarbeitest, analysierst und veröffentlichst Kurzberichte und Texte zu den gesehenen Stücken und erfährst mehr über Publikationsformen, Textformate und Interviewtechniken. Am Ende kommt dein Text ganz groß raus!


GUSTAV ist eine Kooperation mit dem Mannheimer Jugendkulturzentrum FORUM


ENTFÄLLT

Wir suchen diskussionsfreudige Theatergänger, die in lebendiger Runde zum einen die Dramaturgie des Jungen NTM und zum anderen das Publikum beraten. Jedes Ratsmitglied darf als »Theaterpate« fünf Mal einen Nicht-Theatergänger mit in eine Vorstellung bringen. Auch diese gemeinsame Seherfahrung soll in die Ratsdiskussion einfließen.


Außerdem sind gemeinsame Aktionen im Theater und in der Stadt geplant. Dazu können öffentliche Feedback-Runden und Ratgeber-Stunden, Aktionen zur Einholung von Erlebniserfahrungen und Reaktionen von anderen Zuschauern und eine Abschlussdiskussion im Rahmen der Internationalen Schillertage 2017 gehören.


Termine September 2016 bis Juni 2017, 14-tägig donnerstags, 18.00–20.00 Uhr, Schnawwl, Brückenstr. 2, (+ Termine für 10 Vorstellungsbesuche Jungen NTM)

Kosten Kursgebühr 100,- € // ermäßigt 60,-€ // incl. 10 Vorstellungen im Jungen Nationaltheater (Stipendien für jugendliche Teilnehmer möglich).

Leitung Bernd Mand (Kulturjournalist), Anne Richter (Dramaturgin Junges NTM)

Anmeldung Tel. 0621 1680 449,

catrin.haeussler@mannheim.de

Das Jugendkulturzentrum FORUM ist langjähriger Kooperationspartner der Jungen Bürgerbühne. Im FORUM begegnen sich spielbegeisterte junge Menschen aus den unterschiedlichsten Lebenszusammenhängen und arbeiten an ihren eigenen Theatervisionen. Im FORUM gibt es:

  • wöchentliches Theatertraining oder kurzfristige Projekte
  • theaterpädagogisch angeleitete Angebote sowie Gruppen, die ihre Proben und Auftritte selbst organisieren
  • Improvisation, Musik, Drama, Gesellschaftskritik, Bewegung und vieles mehr …


Hier eine Auswahl der Angebote im Theaterbereich des FORUM:


Theaterpädagogisch angeleitete Gruppen

  • Augenblick Theater (Ab 16 Jahren)

Dieses Ensemble ist »inklusiv« – d.h. nicht nur Rollstuhlfahrer sind willkommen, sondern wir sind daran interessiert, mit einer heterogenen Gruppe zu spielen: mit Menschen aus verschiedenen Stadtteilen, verschiedenen Berufen, verschiedenen Lebenserfahrungen, verschiedenem Alter usw. Diese Unterschiedlichkeit fließt in die Stückentwicklung ein, denn alle bringen dabei ihre Vorlieben, Ideen und Impulse ein.

Leitung: Birgit Thomas

Termine: dienstags, 18.00-20.00 Uhr


Neu ab November 2016

  • Offener Theatertreff MEET & PLAY (16-26 Jahre)

Warm-Ups, Schauspieltraining, Bühnenpräsenz, Ensemble-Übungen für alte Theaterhasen  und Bühnen-Frischlinge: Neues kennenlernen, Bewährtes austauschen, Leute treffen.
Ohne Anmeldung. Einfach vorbeikommen, dabei sein, mitspielen.
Newcomer welcome !!!
Leitung
Birgit Thomas

Termine donnerstags, 19.30-21.45 Uhr (1.12./15.12./Termine ab Januar 2017 auf der Website)


Gruppen in Selbstorganisation

NEU ab November 2016:

  • Der Schreibclub (16 – 26 Jahre)

Ob Prosa, Lyrik, Blogposts, Theaterstücke oder Tagebucheinträge, ob mit Füller, Feder, Kuli, Bleistift, Laptop oder Wasserfarben -egal wie und was du gerne schreibst: Hier findest du  Austausch von Ideen und Texten sowie gegenseitige Unterstützung im kreativen Prozess.
Termine dienstags, 18.00–20.00 Uhr (in Selbstorganisation)



  • IMPRO² (Ab 18 Jahren)

Selbst angeleitete Proben, Training für Spontanität und Zusammenspiel, 3-2-1 und los auf die Bühne!

Termine mittwochs, 19.00–21.00 Uhr


  • Duckstalk Reloaded (Ab 16 Jahren)

Hier wird improvisiert nach allen Regeln der Kunst.

Termine donnerstags, 18.00–20.00 Uhr


  • Theater Exil (Ab 18 Jahren)

Die Gruppe setzt sich zum Ziel, jedes Jahr eine Eigenproduktion zu entwickeln.

Termine freitags, 18.00–20.00 Uhr


Veranstaltungsort für alle Angebote Jugendkulturzentrum FORUM, Neckarpromenade 46, 68167 Mannheim / Neckarstadt-Ost / Haltestelle Schafweide


Information und Anmeldung: Birgit Thomas, Theaterpädagogin (BuT)

Tel. 0621 293 7661, birgit.thomas@forum-mannheim.de


Weitere Information www.forum-mannheim.de

www.augenblick-theater-mannheim.de

Termine und Karten

Derzeit gibt es keine Termine.

Termine und Karten

Derzeit gibt es keine Termine.

Backstage-Profis
Experten für den Blick hinter die Kulissen

Termine und Karten

Derzeit gibt es keine Termine.