Cilli Drexel

Cilli Drexel, die von 2002 bis 2006 Regie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg studierte, bevor sie in der Spielzeit 2009/10 Hausregisseurin am Nationaltheater Mannheim wurde, hat eine langjährige Erfahrung im Umgang mit neuer Dramatik, u. a. inszenierte sie Wunderland von Gesine Danckwart, Supernova (wie gold entsteht) von Philipp Löhle und zeichnete für die szenische Einrichtung von Wir schweben wieder von Charlotte Roos bei den Autorentheatertagen 2012 am Deutschen Theater Berlin verantwortlich. Ihre Arbeiten führten sie u.a. ans Grillo-Theater in Essen, an das Landestheater Tübingen, ans Theater Bielefeld, ans Schauspiel Leipzig und ans Deutsche Theater Berlin.