Dirk Becker

Dirk Becker

Dirk Becker absolvierte sein Studium am Mozarteum in Salzburg und ist seit 1996 als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner tätig (Oper, Ballett, Schauspiel, Musical).
Dabei arbeitet(e) er mit Regisseur/innen und Choreographen wie Christof Loy, Michael Schulz, David Bösch, Peter Hailer, Erich Sidler, Christian Spuck, Sandra Leupold, Monique Wagemakers, Gabriele Rech und Elisa Perrig an den großen Schauspiel- und Opernhäusern u.a. in Düsseldorf („Monteverdi-Zyklus“), Essen, Frankfurt, Hamburg (Thalia Theater), Mannheim, Stuttgart, Weimar (Der Ring des Nibelungen), Berlin (Maxim Gorki-Theater, Komische Oper), an der Nationalen Reisopera in den Niederlanden sowie Aix-en-Provence, den Salzburger Festspielen und den Wiener Festwochen. 2005 debütierte Dirk Becker auch als Regisseur mit Marivauxs Die falsche Zofe am Theater Baden-Baden. Derzeitige und künftige Engagements führen ihn u.a. nach Darmstadt (Don Carlos), Gelsenkirchen (Die Herzogin von Chicago, La cage aux folles und Die Dreigroschenoper), ans Theater an der Wien (Der Prinz vom Homburg) sowie nach Kopenhagen und an die Wiener Staatsoper.