Marcelo Diaz (Gast)

Regisseur

Marcelo Diaz (Gast)

Marcelo Diaz besuchte von 1975 bis 1980 die Schauspielschule „Raúl Serrano“ in Buenos Aires, im Anschluss absolvierte der gebürtige Argentinier die Regieausbildung am Theater Planeta in Buenos Aires.1982 wanderte er nach Deutschland aus, wo er als freier Regisseur und als Schauspiellehrer Fuß fasste.

In den Jahren 1991, 1993, 1997, 1999 und 2001 wurde er jeweils mit einer Inszenierung auf die Deutsche Biennale des Kinder- und Jugendtheaters „Augenblick mal!“ nach Berlin eingeladen. Von 1996 bis 2000 war er Künstlerischer Leiter des „Jungen Theater Zürich“, das 2000 in das „Theater an der Sihl“ überging und dessen Künstlerischer Leiter er bis 2003 blieb. In dieser Funktion war er von 1996 bis 2003 Dozent und ab 1999 Studiengangleiter und Dozent für Regie an der Theaterhochschule Zürich. Er ist Verfasser mehrerer Publikationen über Schauspieltechnik.

Heute ist Marcelo Diaz Dozent für Regie an der Theaterhochschule Valencia, Spanien, und an der Theaterschule „Cuarta Pared“ in Madrid, Spanien. Er inszeniert weiterhin vor allem in Deutschland (u. a. Dresden, Mannheim, Dortmund, Kaiserslautern), aber auch in Spanien, Österreich, der Schweiz und in Lateinamerika.
Mit der Inszenierung von Astrid Lindgrens Ideenroman Die Brüder Löwenherz (2012 / 2013) am Nationaltheater Mannheim feierte Marcelo Diaz seine 100. Regiepremiere. .