Giorgia Cappello (Gast)

Die 1995 in Mannheim geborene Sopranistin Giorgia Cappello entstammt einer großen Musikerfamilie. Sie begann ihre musikalische Laufbahn im Alter von sechs Jahren mit Klavierunterricht und sang vier Jahre lang im Kinderchor des Nationaltheaters. Seit 2010 ist sie Mitglied im Domchor Speyer und singt in mehreren namhaften Chören, wie im Deutschen JugendKammer-Chor und dem Chamber Choir of Europe.

Darüber hinaus war Giorgia Cappello mehrmals solistisch zu hören, u.a. in Brittens A ceremony of Carols und in Pergolesis Stabat Mater. 2014 folgten Konzerte in Berlin mit dem Dirigenten des Stuttgarter Kammerchores Frieder Bernius sowie eine CD-Aufnahme von Deutschlandradio Kultur. Zudem ist Giorgia Cappello Finalistin in der Juniorkategorie des Bundeswettbewerbs Gesang in Berlin 2014.

Nach ihrem Abitur im Sommer 2015 ging sie mit dem Ensemble vox animata auf eine China-Tournee. Im Anschluss absolvierte sie einen Meisterkurs bei Prof. Bernd Valentin (Mozarteum Salzburg) und nahm privaten Gesangsunterricht bei Susanne Scheffel (NTM Mannheim) und Prof. Julie Kaufmann (UdK Berlin). Zusätzlich sang sie bei der Gächinger Kantorei Stuttgart unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann. Seit dem Sommersemester 2016 studiert Giorgia Cappello Gesang bei Prof. Snezana Stamenkovic an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim.