Helene Schmitt

Helene Schmitt

Helene Sophia Schmitt ist 1990 in Lindenfels geboren und in Fürth im Odenwald aufgewachsen. Von 2009 bis 2011 assistierte sie in der freien Company „Theater PassParTu“ und im Eppinger Figurentheater. Außerdem belegte sie Workshops im Figurentheaterkolleg Bochum.

Von 2011 bis 2015 studierte sie zeitgenössische Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin. Während des Studiums war sie in der Spielzeit 2013/2014 am Theater an der Parkaue als Schau- und Puppenspielerin in Die Abschaffung der Arten nach Diethmar Dath (Regie: Claudia Bauer) zu sehen. Außerdem entstanden regelmäßig freie Arbeiten in Zusammenarbeit mit StudentInnen der Universität der Künste in Berlin. Seit der Spielzeit 2014/2015 ist Helene Schmitt fest am Schnawwl engagiert. Mit Schreimutter stellte sie sich als neues Ensemblemitglied in Mannheim vor.