Filippo Adami (Gast)

Filippo Adami (Gast)

Der italienische Tenor Filippo Adami konnte sich in den letzten Jahren vor allem in Italien als Belcanto Sänger einen Namen machen. Aber auch international ist er längst kein unbekannter Name mehr und war u.a. Gast an den Opernhäusern in Hamburg und Leipzig, der Staatsoper unter den Linden Berlin, der Oper Montpellier oder dem Bolshoi Theater in Moskau.

Seine Ausbildung absolvierte Filippo Adami am Konservatorium Luigi Cherubini in Florenz und er besuchte die Accademia Rossiniana in Pesaro bei Alberto Zedda. Dort debütierte er beim Rossini Opera Festival als Cavalier Belfiore in Il viaggio à Reims. Seitdem hat er an vielen bedeutenden Opernhäusern in Italien gesungen, u.a. am Teatro La Fenice in Venedig, am Teatro alla Scala in Mailand und beim Opera Festival in Florenz. An der Berliner Staatsoper und dem Rossini Opera Festival in Pesaro sang er den Narcisso (Il turco in Italia), in Paris sang er Argirio (Tancredi) und Giannetto (La gazza ladra) am Teatro Comunale in Bologna. In den vergangenen Spielzeiten hat er u.a. in Maribor den Lindoro (L`italiana in Algeri), am Bolshoi Theater Moskau den Elvino (La Sonnambula), in Florenz den Conte Almaviva (Il Barbiere di Siviglia) gesungen. Des Weiteren gehören zu seinen Partien u.a. Fenton (Falstaff). Herr Vogelsang (Der Schauspieldirektor) und Faust (La damnation de Faust). Künftige Engagements bringen ihn u.a. mit Don Narciso an die Staatsoper in Hamburg, als Frau Diavolo zurück an die Oper Florenz und mit Macduff (Macbeth) erneut nach St. Gallen.

Neben seinem Opernengagement ist Filippo Adami immer wieder auch als Konzertsänger zu erleben, u.a. am Teatro Verdi in Florenz unter der Leitung von Christopher Hogwood, am Campus Internazionale di Musica di Latina oder mit dem Orchestra Regionale Toscana in Pisa, sowie für Monteverdis Salve in Kapstadt. Seine umfangreiche Diskografie umfasst Stücke wie Händels Fernando, Re di Castiglia, dirigiert von Alan Curtis, Mosé in Egitto, Semiramide (Meyerbeer) sowie Strawinskis Pulcinella.