Raymond Ayers

Raymond Ayers

Der Bariton Raymond Ayers verfügt mit über 60 Partien über ein großes Repertoire sowohl im Standardrepertoire als auch in der zeitgenössischen Musik. Höhepunkte seiner bisherigen Karriere waren unter anderem Schaunard (La Bohème) an der New York City Opera und Carmina Burana beim Radio Festival Montpellier. Er sang Figaro in Il Barbiere di Siviglia in Bonn, Germont in Braunschweig, Sharpless (Madama Butterfly), Guglielmo (Così fan tutte) und Celebrant in Bernsteins Mass in Minnesota.
Er war sechs Jahre am Theater Hagen engagiert und übernahm in dieser Zeit die großen Baritonpartien wie Rodrigo, Don Giovanni, Marcello, Padre Germont, Silvio, Dandini, Figaro, Malatesta und Guglielmo. Im Bereich der Neuen Musik engagierte er sich in zahlreichen Produktionen und Uraufführungen wie der Deutschlandpremiere von Selma Ježková, Dancer in the Dark als Bill Houston, als Chucho in der Europapremiere von Salsi Puedes, in der Uraufführung von The Star Gatherer als Mega the Baker und in der New Yorker Premiere von The Seagull als Constantine.
Auch auf dem Konzertpodium feierte Raymond Ayers bereits große Erfolge und trat u.a. in seinem Heimatland mit dem Minnesota Orchestra unter Andrew Litton auf.
Seit der Spielzeit 2014/2015 ist Raymond Ayers festes Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim.

 

Zur Website von Raymond Ayers gelangen Sie hier.