John In Eichen

John In Eichen

Der Bass John In Eichen stammt aus Luzern. Er studierte in Basel bei Elisabeth Weingartner und Rainer Altorfer sowie in Mailand bei Bonaldo Giaiotti.

Einige Stationen seiner Karriere waren die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf, die Festspiele Baden-Baden, das Staatstheater Hannover, das Theater Basel und das Teatro Caboto Milano.

Er arbeitete mit Dirigenten wie Sir Simon Rattle (mit den Berliner Philharmonikern), Dan Ettinger, Hans Wallat, Gerd Albrecht, Ralf Weikert,  Armin Jordan und Constantin Trinks.

Zu seinem Repertoire gehören Gurnemanz (Parsifal), Baron Ochs (Rosenkavalier),  Sarastro (Zauberflöte), Fasolt und Hunding in Wagners "Ring", Rocco (Fidelio), Zaccaria (Nabucco), Grossinquisitor (Don Carlos), die Basspartien im Verdi-Requiem und in Beethovens 9. Sinfonie, Raimondo (Lucia di Lammermoor), Ramfis (Aida), Banquo (Macbeth), Mozart-Figaro, Brogni (La Juive) sowie die Titelrolle in Massenets Don Quichotte.