Peter Maruhn (Gast)

Peter Maruhn absolvierte seine Gesangsausbildung an der Musikhochschule Mannheim bei Rudolph Piernay und Snežana Stamenkovi?. Er vertiefte seine musikalische Ausbildung in Meisterkursen bei Sergej Leiferkus, Cornelius Reid und Dietrich Fischer-Dieskau. Er war Stipendiat des Richard Wagner Verbandes und des Freistaates Bayern. Seine umfangreiche Konzert- und Operntätigkeit umfasst die Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Cornelius Meister, Frieder Bernius, Ari Rasilainen, Marc Piollet, Yakov Kreizberg und Carlo Franci. Zahlreiche Gastengagements führten den Bass u. a. an das Staatstheater Karlsruhe, das National-theater Mannheim, das Staatstheater Wiesbaden, die Oper Frankfurt sowie zu internationalen Musikfestivals wie die Schwetzinger Festspiele oder das Peralada Festival in Spanien. Zuletzt war er in der Neuproduktion von Donizettis Viva la Mamma am Staatstheater Wiesbaden in der Rolle des Maestro Biscroma zu hören, übernahm die Partie des Podestas in Rossinis La gazza ladra beim Rheingau Musikfestival und sang die Rolle des Masetto (Don Giovanni) am Theater Bielefeld.