Laura Eisen

Orchesterbüro

Laura Eisen

Tel.: 0621 1680 480

E-Mail: laura.eisen@mannheim.de

 

Laura Eisen, in Aschaffenburg geboren, erlernte die Instrumente Violine und Oboe. Neben dem begleiteten Solospiel und langjähriger kammermusikalischer Arbeit in verschiedenen Formationen galt ihre größte Begeisterung schon früh dem Musizieren im Orchester.

Ihr Magisterstudium der Musikwissenschaft absolvierte sie mit den Nebenfächern Kulturmanagement und Anglistik an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Während des Studiums hospitierte sie bei Josef E. Köpplingers Inszenierung von Le Nozze di Figaro (2010) an der Oper Graz und arbeitete als Praktikantin beim Osterfestival Tirol sowie beim ehem. Radio-Sinfonieorchester Stuttgart im Orchestermanagement. Am Deutschen Nationaltheater Weimar konnte sie neben der Übertitelinspizienz auch Erfahrungen als Regieassistentin von Julia Huebner machen, deren Inszenierung Die erleuchtete Fabrik mit dem Götz-Friedrich-Preis für die beste Regie in der Spielzeit 2012/13 ausgezeichnet wurde.

Nach Abschluss des Studiums arbeitete sie im Künstler- und Tourneemanagement von MünchenMusik und als Orchesterdisponentin des Philharmonischen Staatsorchesters an der Hamburgischen Staatsoper. Seit der Spielzeit 2014/15 ist sie Mitarbeiterin im Orchesterbüro am Nationaltheater Mannheim.