Joseph Trafton

Joseph Trafton

Joseph Trafton studierte Komposition und Dirigieren an der University of Miami, an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie an der Eastman School of Music in New York. Meisterkurse bei Pierre Boulez und Bernard Haitink in Luzern ergänzten seine Ausbildung. Von 2003 bis 2006 war er als Dirigent und Korrepetitor am Theater Regensburg engagiert, wo er ein umfangreiches Repertoire dirigierte, das u.a. Der fliegende Holländer, Die Zauberflöte und Fidelio umfasste. In gleicher Position wechselte Joseph Trafton ans Staatstheater Braunschweig. Dort war er musikalischer Leiter verschiedener Produktionen, u.a. von Richard Ayres’ The Cricket Recovers, von Juliane Kleins Westzeitstory, dem Tanztheater Carmen-Suite (Bizet/Shchedrin), dem Barock-Pasticcio Schaf für Kinder sowie einer Rock-/Latinversion von Bizets Carmen mit dem Titel Carmen – High School Opera. Darüber hinaus dirigierte er in Braunschweig und Regensburg verschiedene Kinderkonzerte. Im Zuge verschiedener Wettbewerbe und Meisterkurse arbeitete Joseph Trafton mit zahlreichen Sinfonieorchestern zusammen, u.a. mit dem Cleveland Orchestra, dem Florida Orchestra, der Seattle Symphony, dem Lucerne Festival Academy Orchestra, dem Göttinger Symphonie Orchester u.a. Seit der Spielzeit 2011/2012 war Joseph Trafton als Koordinierter 1. Kapellmeister am Nationaltheater Mannheim engagiert und ist seit der Spielzeit 2015/2016 1. Kapellmeister.