Marc Brinckmann

Inspizienz

Marc Brinckmann

Marc Brinckmann studierte in seiner Heimatstadt Bochum Germanistik und Geschichtswissenschaft und absolvierte eine Gesangsausbildung bei Stephen Sweetland in New York. Von 1998 bis 2008 war er Regieassistent und Spielleiter am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen. 2008 wechselte er als Stage Manager ans Theater Neue Flora in Hamburg, wo er unter Bob Crowley an Disneys Tarzan arbeitete. Gastengagements führten ihn an die Opera du Rhin in Strasbourg, ans Theater Konstanz und zum „Ruhrtriennale“-Festival unter der Leitung von Gerard Mortier und Jürgen Flimm. Er assistierte Regisseuren wie Günter Krämer, Achim Freyer, Rosamund Gilmore, Dieter Kaegi, Tilman Knabe, Andreas Baesler, Matthias Davids, Stefan Huber und Gabriele Rech.
Seit der Spielzeit 2010/2011 ist er als Regieassistent und Spielleiter am Nationaltheater Mannheim engagiert. Parallel arbeitet er an einer Adaption des Hammer-Studio-Films Theater of Horror unter dem Titel Oper des Grauens.